900 Geschäfte bilden unser Vertriebsnetz in Frankreich und International

7000 Referenzen von Ködern und Zubehör
Gedacht und entworfen in unseren Werkstätten.

69000 Kunden, Follower, Team Angler, oder einfach zufriedene Angler !

Von Anglern,
für Angler

Erfinder
seit 1979

Ungiftige
Köder

Erfinder
von den Sandra

Köder
ultra-resistent

Anatomie eines Köder

Seit mehr als 40 Jahren arbeitet Delalande Jahr für Jahr innovativ an der Anatomie von Ködern, Jigköpfen und der gesamten Welt der Gummifische, um Ihnen immer effektivere Köder anbieten zu können. 

Um besser zu verstehen, wie sich ein GummiKöder äußert, sollten wir uns seine Anatomie genauer ansehen:

1 2 3 4
1

JIGKOPF

Er beeinflusst die Schwimmaktion Ihres Köders, einerseits durch seine Form, aber auch durch sein Gewicht, mit dem Sie die Schwimmtiefe Ihres Gummiköders wählen können. 

2

HAKEN

Es ist der Haken, der Sie direkt mit dem Fisch verbindet. Er muss sowohl scharf für ein gutes Eindringen als auch stark genug sein, um sich nicht zu verbiegen, abhängig von der gesuchten Fischart. Delalande arbeitet mit einer bewährten französichen Marke zusammen, um Qualität und Know-how aus Europa zu garantieren.

3

KÖRPER

Die Körperform des Körpers wird sehr genau studiert, um eine perfekte Hydrodynamik zu erreichen. Unser material enthählt einen direkt eingespritzen Lockstoff, der außerdem die Langlebigkeit erhölt. 

4

Schwanz

Der Schwanz des Köders ist das wichtigste Element des Gummiköders, er bestimmt die Schwimmaktion des Köders, er kann V-förmig sein, paddelförmig mehr oder weniger groß, oder kommaförmig wie hier bei der Sandra. Jede Schwanzform und -größe sendet also unterschiedliche Schwingungen aus. 

Delalande Pêche ist auf Instagram

Teilen Sie Ihre Fänge mit #Delalande