Allgemeine Verkaufsbedingungen SARL Delalande Pêche

1 - Anwendung und Durchsetzbarkeit der allgemeinen Verkaufsbedingungen

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen bilden die Grundlage der geschäftlichen Verhandlungen und werden jedem Käufer systematisch zugesandt oder ausgehändigt, um ihm die Aufgabe einer Bestellung zu ermöglichen.

Infolgedessen bedeutet die Erteilung eines Auftrags, sofern nicht anders vereinbart, die vollständige und vorbehaltlose Annahme dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den Käufer, unter Ausschluss aller anderen Dokumente wie Prospekte, Kataloge oder andere, die von der Firma DELALANDE herausgegeben werden und nur indikativen Wert haben.

Keine besondere Bedingung, außer der formellen und schriftlichen Annahme durch die Firma DELALANDE, kann sich gegen die allgemeinen Verkaufsbedingungen durchsetzen.

Jede gegenteilige Bedingung, der der Käufer widerspricht, ist daher, in Ermangelung einer ausdrücklichen Annahme, gegenüber der Firma DELALANDE nicht durchsetzbar, unabhängig davon, wann sie ihr zur Kenntnis gebracht wurde.

Die Tatsache, dass die Firma DELALANDE zu einem bestimmten Zeitpunkt von einer dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen keinen Gebrauch macht, kann nicht als Verzicht auf das Recht ausgelegt werden, sich später auf eine dieser Bedingungen zu berufen.

 

2 - Bestellung

Der Kunde kann eine Bestellung bei DELALANDE PECHE per Post, per E-Mail, über die Website www.delalande-peche.fr unter Verwendung des speziellen Kundenbereichs oder durch einen Handelsvertreter von DELALANDE PECHE aufgeben.
Um gültig zu sein, muss die Bestellung insbesondere die Art, die Referenzen und die Menge der verkauften Produkte sowie den vereinbarten Preis, die Zahlungsbedingungen, den Ort und das Datum der Lieferung oder Abholung angeben.

Bestellungen sind erst dann endgültig (auch wenn sie durch Vertreter oder Mitarbeiter von DELALANDE getätigt werden), wenn sie schriftlich bestätigt worden sind.

Sofern nicht anders vereinbart, bedeutet die Auftragsbestätigung für den Käufer die Annahme der Verkaufsbedingungen der Firma DELALANDE, die Anerkennung, von diesen Kenntnis zu haben und den Verzicht auf eigene Einkaufsbedingungen.

Im Falle eines Engpasses wird die Firma DELALANDE die Bestellungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens und im Rahmen ihrer Verfügbarkeit bearbeiten.

Der Nutzen der Bestellung ist für den Käufer persönlich und kann nicht ohne die Zustimmung von DELALANDE übertragen werden.

 

3 - Modifikation der Bestellung

Eine vom Käufer gewünschte Änderung oder Stornierung einer Bestellung kann nur berücksichtigt werden, wenn sie vor dem Versand der Produkte schriftlich eingeht.

Wenn die Firma DELALANDE die Änderung oder den Beschluss nicht akzeptiert, werden die geleisteten Anzahlungen nicht zurückerstattet.

Insbesondere in Anbetracht der häufigen Erneuerung der Modelle behält sich die Firma DELALANDE das Recht vor, nach Ablauf einer Frist von drei Monaten nach der Auftragsbestätigung Änderungen an ihren Produkten vorzunehmen, die sie für sinnvoll hält, und die Modelle ohne vorherige Ankündigung zu ändern. in ihren Prospekten oder Katalogen definiert.

 

4 - Preise

4.1. Preise

Die Produkte werden zu den Preisen geliefert, die im letzten von der Firma DELALANDE veröffentlichten Katalog zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind, ausgedrückt in Euro und unter Berücksichtigung der am Tag der Bestellung geltenden Mehrwertsteuer und anderer Abgaben oder Steuern; jede Änderung der Steuersätze kann sich auf den Preis der Produkte oder Dienstleistungen auswirken.

Sofern nicht anders vereinbart, verstehen sich die Preise als Nettopreise, ohne Transport, ohne Steuern, auf der Grundlage der dem Käufer mitgeteilten Preise.

Jegliche Steuern, Abgaben, Zölle oder sonstige Leistungen, die nach den französischen Vorschriften oder denen eines Import- oder Transitlandes zu zahlen sind, gehen zu Lasten des Käufers.

Jede von der Firma DELALANDE gewährte Preisermäßigung gilt ausschließlich für Werbeaktionen.

4.2 Zahlungsbedingungen

Für jede erste Bestellung eines neuen Kunden erfolgt die Zahlung im Voraus und insbesondere vor der Lieferung der Ware.

4.3 Verzug oder Strafe bei Nichtbezahlung

Bei verspäteter Zahlung einer einzigen Rate behält sich DELALANDE das Recht vor, von Amts wegen den Verfall der Laufzeit des Auftrags zu erklären, wobei alle vom KUNDEN fälligen und zahlbaren Beträge, sowohl unter der strittigen Rechnung. als auch unter allen anderen noch nicht fälligen Rechnungen, dann sofort und direkt zahlbar werden, unbeschadet der Anwendung der Klauseln

Die Firma DELALANDE kann in einem summarischen Verfahren die Rückgabe der Produkte verlangen, unbeschadet aller anderen Schäden. Der Beschluss betrifft nicht nur die betreffende Bestellung, sondern auch alle früheren unbezahlten Bestellungen, unabhängig davon, ob sie geliefert wurden oder sich in der Auslieferung befinden und ob ihre Zahlung fällig ist oder nicht. Bei Zahlung durch Handelspapiere wird die Nichtrückgabe als Annahmeverweigerung betrachtet, die einem Zahlungsverzug gleichkommt. Ebenso hat bei Ratenzahlung die Nichtzahlung einer einzigen Rate die sofortige Rückzahlung der gesamten Schuld zur Folge, ohne dass es einer Mahnung bedarf.

In jedem Fall können die Zahlungen ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Firma DELALANDE weder ausgesetzt noch Gegenstand einer Entschädigung sein. Jede Teilzahlung wird zuerst auf den nicht privilegierten Teil der Schuld angerechnet, dann auf die Beträge, von denen der älteste fällig ist.

Bei Nichteinhaltung der vertraglichen Zahlungsbedingungen behält sich DELALANDE PECHE das Recht vor, alle neuen Lieferungen abzulehnen.

4.4 Verlangen von Sicherheiten oder Zahlung

DELALANDE behält sich das Recht vor, jederzeit, je nach Risiko, ein Überziehungslimit für jeden Käufer festzulegen und bestimmte Zahlungsbedingungen oder bestimmte Sicherheiten zu verlangen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn eine Änderung oder Abtretung oder Vermietung, Verpfändung oder Einbringung seines Betriebes sich ungünstig auf die Kreditwürdigkeit des Käufers auswirkt.

5 - Lieferung

5.1 Modalitäten

Die Lieferung erfolgt entsprechend der Bestellung entweder durch direkte Auslieferung des Produktes an den Käufer oder durch einfache Verfügbarkeitsmeldung oder durch Übergabe an einen Spediteur oder Frachtführer in den Lagern der Firma DELALANDE.

5.2 Lieferfristen

Lieferungen erfolgen nur nach Verfügbarkeit und in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen. DELALANDE ist berechtigt, Gesamt- oder Teillieferungen vorzunehmen.

Die Lieferzeiten werden so genau wie möglich angegeben, hängen aber von den Liefer- und Transportmöglichkeiten der Firma DELALANDE ab.

Eine Überschreitung der Lieferzeiten kann nicht zu Schadenersatz, Zurückbehaltung oder Stornierung laufender Aufträge führen.

Wenn jedoch zwei Monate nach dem angegebenen Liefertermin das Produkt aus irgendeinem Grund, der nicht auf höhere Gewalt zurückzuführen ist, nicht geliefert wurde, kann der Verkauf auf Antrag einer der beiden Parteien aufgelöst werden; der Käufer kann die Rückerstattung seiner Anzahlung unter Ausschluss jeglicher anderer Entschädigungen oder Schäden verlangen.

Ausdrücklich als Fälle höherer Gewalt, die die Firma DELALANDE von ihrer Lieferverpflichtung entbinden, gelten neben den üblicherweise von den gesetzlichen Bestimmungen und der Rechtsprechung einbehaltenen Fällen, Blockierung
Telekommunikation, Feuer, Wasserschäden, Blockierung von Transportmitteln oder Zulieferungen, Unfälle, Voll- oder Teilstreik, Maschinenausfall oder die Unmöglichkeit, Lieferungen zu erhalten.

Die Firma DELALANDE wird den Käufer rechtzeitig über die oben genannten Fälle und Ereignisse informieren.

In jedem Fall kann eine rechtzeitige Lieferung nur dann erfolgen, wenn der Käufer seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer, gleich aus welchem Grund, nachgekommen ist.

5.3 Transport und Risiken

Die Produkte sind in Frankreich auf Kosten des Käufers lieferbar. In jedem Fall reisen sie auf Risiko und Gefahr des Empfängers, dem es obliegt, im Falle von Schäden oder fehlenden Teilen alle notwendigen Feststellungen zu treffen und seine Vorbehalte durch außergerichtliche Handlung oder per Einschreiben mit Rückschein des Spediteurs innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Ware zu bestätigen.

6 - Abrechnung

Sofern nicht anders vereinbart, wird für jede Lieferung eine Rechnung erstellt, die zum Zeitpunkt der Lieferung ausgestellt wird.

7 - Unabhängigkeit der Klauseln

Gericht, wird die besagte Klausel als ungültig betrachtet und die anderen Klauseln haben weiterhin alle ihre Wirkungen. Die Firma DELALANDE und der KUNDE verhandeln nach Treu und Glauben, um eine für beide Seiten zufriedenstellende, gültige und der ursprünglichen Absicht entsprechende Klausel zu vereinbaren, die die für ungültig oder nicht anwendbar erklärte Klausel ersetzt.

8 - Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den verkauften Waren bleibt dem Verkäufer bis zur vollständigen Bezahlung des Preises und des Zubehörs, einschließlich Kosten und Steuern, vorbehalten. Dem Käufer ist es untersagt, die Produkte vor der vollständigen Zahlung der der Firma DELALANDE geschuldeten Beträge ganz oder teilweise weiterzuverkaufen, zu vermieten oder als Garantie zu geben.

Im Falle der Umwandlung oder des Einbaus von nicht vollständig bezahlten Produkten geht das Eigentumsrecht der Firma DELALANDE auf den Teil des Preises über, der den aus der Umwandlung oder dem Einbau resultierenden Waren entspricht. Für den Fall, dass die gelieferten Produkte vor der vollständigen Bezahlung weiterverkauft oder umgewandelt werden, kann jedes Produkt derselben Art und derselben Qualität wie das in den letzten zwölf Monaten von der Firma DELALANDE gelieferte und im Besitz des Käufers befindliche Produkt einer “ Rücknahme zu einem Wert unterliegen, der den zu zahlenden Beträgen entspricht. Der Käufer ermächtigt im Voraus die Firma DELALANDE, die Produkte, die Gegenstand dieser Geschenke sind, abzuholen, ebenso wie er sich bereit erklärt, die Kosten dafür zu tragen.

Nicht vollständig bezahlte Waren werden in jeder Hinsicht als Verantwortung des Käufers betrachtet.

Eventuell erfolgte Teilzahlungen werden zur Deckung von Schäden verwendet, die sich aus der Nichterfüllung des Vertrags ergeben (Verschwinden, Weiterverkauf, Beschädigung, Umzugskosten usw.).

Alle von der Firma DELALANDE verkauften Produkte unterliegen dieser Eigentumsvorbehaltsklausel.

9 - Gewerbliches und geistiges Eigentum

Studien, Pläne, technische Mitteilungen, Handbücher oder andere Dokumente, die dem KUNDEN zur Verfügung gestellt werden, bleiben unter allen Umständen das vollständige Eigentum der Firma DELALANDE.

Der KUNDE erkennt die gewerblichen und geistigen Eigentumsrechte der Firma DELALANDE und der anderen zu ihrer GRUPPE gehörenden Unternehmen an und verpflichtet sich, diese Rechte weder direkt noch indirekt in irgendeiner Weise zu verletzen.

10 - Aufnahme

Unbeschadet der gegenüber dem Spediteur zu treffenden Vereinbarungen müssen Reklamationen über offensichtliche Mängel oder über die Nichtübereinstimmung des gelieferten Produkts mit dem bestellten Produkt oder mit dem Packzettel innerhalb von acht Tagen nach dem Datum der Ankunft der Produkte schriftlich erfolgen.

Es obliegt dem Käufer, eine Begründung für die Realität der festgestellten Mängel oder Anomalien zu liefern. Er wird der Firma DELALANDE jede Möglichkeit lassen müssen, zur Feststellung dieser Mängel und zu deren Beseitigung vorzugehen. Er wird es unterlassen, zu diesem Zweck selbst einzugreifen oder einen Dritten einzuschalten.

11 - Retoure

11.1 Modalitäten
Jede Produktrückgabe muss Gegenstand einer formellen Vereinbarung zwischen dem Kundendienst der Firma DELALANDE und dem Käufer sein. Jedes Produkt, das ohne diese Vereinbarung zurückgeschickt wird, wird dem Käufer zur Verfügung gestellt und gibt keinen Anlass zur Erstellung einer Gutschrift. Die Kosten und Risiken der Rücksendung liegen immer in der Verantwortung des Käufers.

11.2 Folgerungen

Im Falle eines offensichtlichen Mangels oder einer Nichtkonformität der gelieferten Produkte, die vom Kundendienst der Firma DELALANDE unter den oben genannten Bedingungen ordnungsgemäß festgestellt wurde, kann der Käufer nach Wahl des Verkäufers den kostenlosen Ersatz (sofern das Produkt noch auf dem Markt ist) oder die Rückerstattung des Produkts unter Ausschluss jeglicher Entschädigung oder Schadensersatz erhalten. Im Falle von

Rückerstattung und wenn das betreffende Produkt Gegenstand einer Werbeaktion oder eines Lagerabbaus ist, wird die Gutschrift zum Werbe- oder Lagerabbaupreis festgelegt

12 - Sprache, anwendbares Recht, Gerichtsstand, Schiedsgerichtsbarkeit

Im Falle von Streitigkeiten bezüglich der Auslegung oder Ausführung ihrer Vereinbarungen werden die Parteien vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung eine gütliche Einigung anstreben und sich gegenseitig alle dafür notwendigen Informationen zur Verfügung stellen.

Bei Streitigkeiten jeglicher Art oder bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Zustandekommen oder der Ausführung des Auftrags ist ausschließlich das Handelsgericht von TOURS zuständig, es sei denn, die Firma DELALANDE zieht es vor, eine andere zuständige Gerichtsbarkeit anzurufen.

Diese Klausel gilt auch im Falle eines Mahnverfahrens, einer Nebenforderung oder mehrerer Beklagter oder einer Garantieanfechtung und unabhängig von der Art und Weise und den Bedingungen der Zahlung, ohne dass Gerichtsstandsklauseln, die auf den Dokumenten vorhanden sein können, die Anwendung dieser Klausel verhindern können.

Die Auslegung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen und der Kaufverträge unterliegt dem französischen Recht und daher ist im Streitfall ausschließlich der französischsprachige Text unserer Verkaufsbedingungen maßgebend. .

felis Donec consequat. Praesent sem, Nullam