🇳🇱 Polderangeln mit Fred 🇳🇱

Fred B. berichtet von einem Tag in den Poldern, an dem er Geduld und Ausdauer bewiesen hat.

Es ist Herbst, die Jahreszeit, die für mich mit Hechtangeln gleichzusetzen ist. Ich nutzte das erste Novemberwochenende und fuhr vor dem Sturm in die Polder der Niederlande, um zu sehen, ob die Spots fischbar waren (nicht zu viel Vegetation) und ob unsere Freunde, die Hechte, unsere Köder schnappen würden.

 

Die erste Feststellung war, dass die Spots leicht zugänglich und fischbar waren. Unsere holländischen Freunde sind sehr aufmerksam und pflegen ihre Kanalnetze besonders gut. Vor dem Winter und den anhaltenden Regenfällen befreien sie die Kanäle von Pflanzen und Schlamm, die sich während der schönen Tage angesammelt haben.

An diesem Tag finde ich mich also in der Gegend von Gouda wieder, um eine Runde zwischen den Feldern zu drehen und zu versuchen, einen Fisch zum Reagieren zu bringen. Trotz einiger Aufhellungen ist das Wetter ziemlich trübe, die Temperaturen sind gerade gefallen, und auch Wind und Regen sind mit von der Partie, um uns regelmäßig abzukühlen.
Aber das sind die Freuden des Angelns im Herbst.

Die Köder

In meiner Box habe ich mich mit Neo Shallow texan in 9cm und 13cm,  Sandra in 16cm, einigen Skeleton in 14cm und Spinner Flex ausgestattet.  en 9cm et en 13cm, de en 16cm, quelques  en 14cm et de 

 

Ein komplizierter Tag

Sehr hart. Die Fische bewegen sich nicht. Es gibt immer noch Schwärme von kleinen Fischen. Wir werden übrigens einigen Jagden beiwohnen, die uns hoffen ließen, mehr Fisch zu machen.

Aber wir konnten sehr gut sehen, dass die Hechte immer noch in den Brutbällen fressen. Ihre Taktik ist einfach: Ein großer Anlauf, das Maul aufreißen und alles einsammeln, was es gibt.

Am Ende des Tages hatte ich einen Biss mit dem Sandra und einen schönen, fetten Fisch, der sich langsam an meine Neo Shallow herangepirscht hatte. Um meine Chancen zu erhöhen, fügte ich einen Drilling mit einem Barrelwirbel an meinem Texas-Haken hinzu.

Nach einem schönen Foto ist er sofort wieder weg.

 

Fred pike Polder

Bis Bald, Frédéric B